#lesen #schreiben #hören

Knigge & Konflikte - Haltung schafft Wirkung

Kennen Sie die Situation, in der Sie merken, dass sich Ihr Standpunkt nicht mit dem Standpunkt Ihres Gegenübers verträgt? Wenn sich das Gesprächsklima anspannt und Sie sich zunehmend beherrschen müssen? weiterlesen

"Mit dem eigenen Ich per Du" 

In Tagen wie diesen kommen wir uns selbst näher. unsere Gedanken, unsere Gefühle, Sichtweisen und Notwendigkeiten so gut kennen wie selten. Kurz: Wir sind mit dem eigenen Ich per Du. Und das motiviert mich, hier "SCPI" anzupreisen, das Trainingsprogramm des amerikanischen Mediators und Anwalts Gary Friedman, das Achtsamkeit in der Konfliktbearbeitung trainiert. SCPI bedeutet Self Reflection for Conflict Professionals Intensive. Wer in einem solch sensiblen und hoch energetischen Bereich wie der Konfliktbearbeitung tätig ist, kann nicht anders als situativ zu arbeiten. weiterlesen

Mediation – was mich als Anwältin begeistert 

 Konflikte sind unser beruflicher (und manchmal auch privater Familien-) Alltag. Konflikte kosten: Geld, Zeit, Energie und Gesundheit. In Konflikten geht es hoch her und selten um die Sache. Ich habe viele Jahre große Bauvorhaben anwaltlich betreut. Ein Bereich, in dem das Miteinander entscheidet und in dem neben all dem Fachlichen Emotionales eine große Rolle spielt, geht es doch um viel Geld, Termindruck, Verantwortung, Stolz und Ehre.


Ich habe den Standort gewechselt, von der anwaltlichen Fürsprecherin hin zur Wegbereiterin. 10 Gründe, die mich hierzu bewogen haben: weiterlesen


Schätzen Sie wert - auch digital

Wertschätzung motiviert und stärkt das Wohlbefinden, die Konzentration, die Beziehungsfähigkeit und die Leistungskraft – das gilt analog wie digital.

Wertschätzung ist ein echtes Wundermittel - nutzen wir sie!

Wertschätzung verbessert im Unternehmen das Arbeitsklima, stärkt die Loyalität zum Unternehmen, verringert Fehlzeiten und motiviert. weiterlesen


 Spielregeln der Digitalen Kommunikation kennen und nutzen – Konflikte und Phantomschmerzen vermeiden

Wer im digitalen Arbeitsalltag so kommuniziert, wie sie/er es analog getan hat, wundert sich über die Potenzierung von Missverständnissen. Wichtig ist, sich die Unterschiede zwischen der analogen und der digitalen Kommunikation vor Augen zu führen. Je besser wir wissen, was fehlt, umso besser können wir reagieren.

Hier 6 Beispiele:  weiterlesen